Global Supply Chain Solutions GmbH

g-scs press release 28.05.2013 » zurück zur Artikellisteview in english
Sinkende Logistikkosten durch hohe Datenqualität

- Transparenz und hohe Datenqualität sind die Voraussetzungen für intelligente und effiziente Steuerung der Supply Chains

- Hierfür hat Global Supply Chain Solutions (G-SCS) eine neue Lösung entwickelt, welche anlässlich der diesjährigen transport logistic (vom 4. bis 7. Juni in München) erstmals präsentiert wir

- transport logistic-Gesprächstermin mit Steffen Rabus, Geschäftsführer von G-SCS, vereinbaren unter 0611/973150 oder team@euromarcom.de

Transparenz und hohe Datenqualität sind die Voraussetzungen für intelligente und effiziente Steuerung der Supply Chains. Hierfür hat der der 4PL Transportlogistikspezialist G-SCS (Global Supply Chain Solutions, www.g-scs.de) eine neue Lösung entwickelt, welche anlässlich der diesjährigen transport logistic (vom 4. bis 7. Juni in München) präsentiert wird. Das sogenannte Visibility- und Reporting-Center von G-SCS ermöglicht eine globale Datentransparenz aller relevanten Logistikkennzahlen inklusive Detailinformationen über die eingesetzten Spediteure. Dadurch können Firmen im Jahr bis zu neun Prozent ihrer Transportkosten einsparen und entsprechend ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

"Pro Jahr werden bereits mehr als 400.000 Sendungen über den G-SCS Control-Tower von über 300 europaweit tätigen Transportunternehmen geprüft. Neben der Auditierung der Rechnungen erhalten die G-SCS-Kunden durch die intelligente Aufbereitung der Daten eine bis dahin noch nicht da gewesene hohe Daten-Qualität und -Transparenz", erläutert Steffen Rabus, Geschäftsführer von G-SCS. Die erhöhte Daten-Transparenz, einhergehend mit einer automatisierten Prüfung (ISO und Sarbanes Oxley konform) von Frachtrechnungen, ist Teil des neuen, umfangreichen Dienstleistungs- und Softwareportfolios, das G-SCS als 4PL-Anbieter (Fourth Party Logistics) seit Anfang 2013 anbietet. Grundlage hierfür ist der sogenannte Integrated Control Tower, der alle Softwareapplikationen koordiniert.

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) bestätigt in seiner aktuellen Marktbeobachtung die positive Stimmung in der deutschen Logistikwirtschaft, einhergehend mit steigenden Frachtkosten. Infolgedessen wollen laut Rabus viele Unternehmen ihre Logistikkosten spürbar und nachhaltig senken. "Branchen wie Automotive, Chemie, Pharma, aber auch andere Bereiche der Fertigungs- und Prozessindustrie, haben einen hohen Bedarf an Transportlogistik-Dienstleistungen. Diese Branchen sind besonders stark von steigenden Frachtkosten betroffen. Dementsprechend hoch sind dort auch die Einsparpotentiale." Notwendig hierfür sei laut G-SCS-Chef eine stärkere Standardisierung, Harmonisierung und Automatisierung der Logistik-Abläufe.

Das erweiterte 4PL-Portfolio von G-SCS umfasst neben klassischen Freight Bill Audit- und Supply Chain Visibility-Services auch Transportmanagement, Contract Management, Packing- und Container-Management sowie Supply Chain-Analysen und -Design. "Durch den Einsatz der maßgeschneiderten, modular aufgebauten G-SCS-Lösungen können die Kunden ihre Supply Chain-Prozesse stabiler, effizienter und flexibler gestalten", erläutert Rabus. Zu schätzen weiß dies auch der Kundenkreis von G-SCS, der sich aus weltweit agierenden Großkonzernen zusammensetzt.

Dieser Artikel wurde in folgenden magazinen veröffentlicht

PER KLICK AUF DAS GEWÜNSCHTE LOGO, GELANGEN SIE ZUM ZUGEHÖRIGEN ARTIKEL AUF DER JEWEILIGEN INTERNETSEITE.




 

© 2017 CHIMERICAL GmbH DESIGNAGENTUR ASCHAFFENBURG